• Christiane Kleyna

Tipp Selbstwirksamkeit: „Um wen geht es hier eigentlich…?“

Lies weiter und erfahre mehr…


Es geht um DICH, tausche MAN(N) gegen ICH!


„MAN könnte ja nächste Woche ein Treffen planen.“ „MAN hat ja seine Verpflichtungen.“

„MAN geht ja nicht alleine essen.“

„MAN möchte verstanden werden:“ Es wirkt, als ob Du immer und überall mit einer weiteren Person erscheinst, als ob es nicht um Dich geht, sondern um jemand Anderen.


Wer soll denn MAN sein? Es fehlt dem MAN-Satz an Strahl- und Wirkkraft, denn MAN verallgemeinert und macht den Satzinhalt, das Gesagte unkonkret.

MAN - jedermann, Dein:e Nachbar:in, Dein:e Kollege:in…also bitteschön, wer ist denn gemeint? Gesteigert wird das Ganze noch durch das JA… „MAN hat JA, MAN könnte JA.“ Und getoppt von einem weiteren Nebensatz mit MAN: „MAN bereitet sich ja vor, wenn MAN weiß das ein wichtiger Termin ansteht“.


Beginne ab sofort Deine Sätze, in denen DU von Dir und/oder über Dich sprichst, mit ICH! Halte Dein ICH hoch, denn es geht doch um DICH. Was geschieht, wenn Du Dein ICH benutzt? ICH bin selbstbewusst. ICH bin präsent. ICH stehe zu dem, was ich sage/ erzähle/schildere. ICH spreche klar und offen. ICH lasse mich auf DICH ein. ICH höre DIR zu. ICH bin selbstsicher und wirke selbstsicher. ICH bin ICH und komme über DICH zum WIR! ICH lässt MAN blass aussehen!


Du wünscht Dir Unterstützung in Deinem Arbeitsalltag und auch oft kurzfristig?

Dann ist der Just in Time Support genau das Richtige für Dich.


Sprich mit mir darüber in einem ersten unverbindlichen Kennenlerntermin!


Ich freue mich auf Dich. Deine Christiane.



10 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen